DREIZEHN Ausgabe 22

Populist_innen und Extremist_innen werden nicht nur in der Politik präsenter, sie kreuzen auch zunehmend die tägliche Arbeit. Die Frage ist längst nicht mehr, ob man über Rechtspopulismus redet, sondern wie. Daher haben wir uns mit diesem Thema beschäftigt und präsentieren Ihnen die Ausgabe 22 unserer Fachzeitschrift DREIZEHN, mit dem Themenschwerpunkt „AUFSTEHEN GEGEN RECHTS!“ Prävention und Umgang mit Rechtsextremismus in der Jugendsozialarbeit.
Mehr

Jugendstrategie gemeinsam

Am 11.2.2019 traf sich erstmals der Beirat Jugendstrategie unter der Leitung von Caren Marks, parlamentarischer Staatssekretärin im Bundesjugendministerium. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit wirkt als einer der zivilgesellschaftlichen Akteure im Beirat mit. Gemeinsam soll Jugend, Zivilgesellschaft, Länder und Kommunen in die Entwicklung der Jugendstrategie eingebunden werden. Bis Herbst 2019 sollen die Inhalte in einem entsprechenden Kabinettbeschluss erarbeitet werden.
Mehr

Druckfrisch – unser Newsletter zu den Themen der Jugendsozialarbeit

Ausbildung, Schule, Beruf, Migration, Mobilität, politische Bildung, Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Stärkung des Quartiers.... Wir bespielen viele Themen, die in der Jugendsozialarbeit wichtig sind. Möchten Sie regelmäßig Informationen vom Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit erhalten, dann können Sie sich hier für das Druckfrisch registrieren.
Mehr

Dezember 2019
MOTUWETHFRSASU
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG)

Mitte Mai hat das Kabinett den Entwurf der Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) beschlossen. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit sieht insbesondere in der Mindestausbildungsvergütung sowie in den erweiterten Möglichkeiten zu einer Teilzeitausbildung wichtige Schritte, die Situation junger Menschen, die von Benachteiligung betroffen sind, auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern. Lesen Sie hier mehr.