Schulsozialarbeit absichern

Der umfassende Ausbau und die Absicherung der Schulsozialarbeit sind aus Sicht des Kooperationsverbundes fachlich dringend geboten. Schul- und Jugendsozialarbeit tragen entscheidend dazu bei, dass junge Menschen – gerade wenn sie von sozialer Benachteiligung betroffen sind – individuell gefördert werden und ihre Chancen auf umfassende Teilhabe in der Gesellschaft besser wahrnehmen können. Mit der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes hat es einen weiteren Ausbau der Schulsozialarbeit gegeben – nun kommt es darauf an, dass die vorgesehenen Mittel tatsächlich dafür verwendet werden, neue Stellen für Schulsozialarbeiter/-innen zu schaffen und Schulsozialarbeit als zuverlässiges Unterstützungsangebot für junge Menschen zukünftig nachhaltig abzusichern.


Veröffentlichungen

„Schule machen – Schulsozialarbeit entwickeln“

DREIZEHN – Zeitschrift für Jugendsozialarbeit
Ausgabe 11
DREIZEHN, Ausgabe 11

Reader
„Schulsozialarbeit Band 2 – Hintergründe und Empfehlungen
zu Querschnittsthemen
eines komplexen Handlungsfeldes“
Reader des DRK im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit
Reader Schulsozialarbeit 2 (3kB)

Reader
„Schulsozialarbeit Band 1 – Aktuelle Beiträge und Reflexionen
eines vielschichtigen Theorie- und Praxisfeldes“
Reader des DRK im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit
Reader Schulsozialarbeit (7kB)

Positionspapier
„Ausbau statt Abbau – Schulsozialarbeit sichern und entwickeln!“
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit fordert Weiterführung, langfristige Absicherung
und nachhaltigen Ausbau der Schulsozialarbeit
Positionspapier (493kB)

Pressemitteilung vom 6. Februar 2013

„Schulsozialarbeit bundesweit sicherstellen!“
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit sieht Handlungsbedarf zur besseren Förderung
und Teilhabe junger Menschen in der Schule
Pressemitteilung (359kB)
Weitere Informationen:

Ausführliche Materialsammlung zum Bildungs- und Teilhabepaket/ Schulsozialarbeit
Materialsammlung (135kB)

Handout

„Schulsozialarbeit schafft Chancengleichheit – Für ein flächendeckendes Angebot der Schulsozialarbeit“
Handout des DRK im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit
Handout „Schulsozialarbeit schafft Chancengleichheit – Für ein flächendeckendes Angebot der Schulsozialarbeit“ (569kB)

Positionspapier

„Die Zeit für den Ausbau der Schulsozialarbeit ist jetzt!“
Jugendsozialarbeit sieht Regelungs- und Handlungsbedarf, damit zusätzliche Bundesmittel gezielt zur besseren Förderung und Teilhabe junger Menschen eingesetzt werden
Positionspapier (447kB)

Weitere Informationen:
„Zum aktuellen Stand des Ausbaus der Schulsozialarbeit – Update September 2011“
Informationspapier (258kB)

Pressemitteilung vom 20. April 2011
„3.000 Schulsozialarbeiter/‐innen müssen jetzt eingestellt werden“
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit fordert die vollständige Umsetzung des Hartz IV‐Kompromisses
Pressemitteilung (241kB) 

Hinweise des Kooperationsverbundes zum Ausbau der Schulsozialarbeit:
Das Bildungs‐ und Teilhabepaket und der geplante Ausbau der Schulsozialarbeit
Informationen und Hinweise für die Träger der Jugend‐ und Schulsozialarbeit in den Kommunen
Hinweise des Kooperationsverbundes (236kB)

Expertise
„Bildungsgerechtigkeit durch Teilhabe – Schulbezogene Teilhabeprojekte aus Perspektive der Jugendsozialarbeit“
Expertise des DRK im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit
Bildungsgerechtigkeit durch Teilhabe (504kB)

Auszug zum Thema „Datenlage Schulsozialarbeit“ aus dem Arbeitspapier“
Jugendsozialarbeit § 13 SGB VIII als Aufgabe der Jugendhilfe?!
Informationen zur aktuellen Datenlage, bundesweiten Entwicklungen und fachlichem Hintergrund
der Diskussion um die Umsetzung der Jugendsozialarbeit durch die (kommunale) Jugendhilfe“
Auszug Arbeitspapier (133kB)

Positionspapier

„Bessere Bildung für alle Kinder und Jugendlichen – Übergänge ermöglichen!
Bildungspolitische Forderungen der Jugendsozialarbeit zum Bildungsgipfel von Bund und Ländern“
Positionspapier (503kB)

Artikel in der Fachzeitschrift DREIZEHN, Ausgabe 1
„Jugendsozialarbeit und Schule: Notwendige Kooperation für bessere Bildung benachteiligter Jugendlicher“
Artikel DREIZEHN (239kB)


Weitere Informationen

„Schulsozialarbeit in Anbindung an die Kinder- und Jugendhilfe!“

Positionspapier von BAG KJS, Deutschem Caritasverband und IN VIA Deutschland
zum Positionspapier

Schulsozialarbeit systematisch ausbauen und professionell etablieren!
Erklärung des Bundeskongresses Schulsozialarbeit 2015

Dortmunder Erklärung (78kB)
Positionen und Perspektiven – HintergrundinformationenDortmunder Erlärung – Hintergrundinformationen (206kB)

„Schulsozialarbeit systematisch ausbauen und professionell etablieren!“

Die BAG EJSA beim Bundeskongress Schulsozialarbeit
Pressemitteilung der BAG EJSA (55kB)

„Schulsozialarbeit im Internationalen Bund. Ein Qualitätsleitfaden.“
zum Qualitätsleitfaden Schulsozialarbeit

„Schulsozialarbeit systematisch ausbauen – Neue Herausforderungen und Entwicklungsaufgaben“

Dokumentation der Fachtagung des Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit
am 4./5. Dezember 2014 in München
Dokumentation Fachtagung Schulsozialarbeit 2014 (3kB)

„Schulsozialarbeit auf dem Vormarsch – NRW investiert 144 Millionen Euro“

Pressemitteilung des AWO Bundesverbandes zur Auflegung eines neuen Landesprogramms
Schulsozialarbeit in NRW
Pressemitteilung AWO (78kB)

„Schulsozialarbeit an allen Schulen sicherstellen – Bundestag debattiert über Schulsozialarbeit“

AWO-Mitteilung zur Bundestagsdebatte am 16. Oktober 2014
AWO Mitteilung zur Bundestagsdebatte „Schulsozialarbeit“ (227kB)

„AWO fordert: Schulsozialarbeit dauerhaft für alle Schulen“

Pressemitteilung der AWO vom 16. Oktober 2014
Pressemitteilung der AWO (78kB)

Plenarprotokoll 18/60
60.
Sitzung, 16. Oktober 2014, darin Tagesordnungspunkt 8
Plenarprotokoll 16. Oktober 2014 (7kB)

„Schulsozialarbeit an allen Schulen sicherstellen“
Antrag der Abgeordneten Dr. Rosemarie Hein, Diana Golze, Nicole Gohlke, Sigrid Hupach,
Susanna Karawanskij, Kerstin Kassner, Ralph Lenkert, Cornelia Möhring, Harald Petzold (Havelland),
Katrin Werner, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE.
Drucksache 18/2013
Drucksache 18/2013 (132kB)

„Finanzierung von Schulsozialarbeit“
Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Rosemarie Hein,
Diana Golze, Nicole Gohlke, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
– Drucksache 18/472 –
Antwort der Bundesregierung – Drucksache 18/472 (151kB)

Fachveröffentlichung Der Paritätische Berlin (Hrsg.) 

Schulsozialarbeit im Kontext des Bildungs- und Teilhabepaketes.
Erfahrungen und Empfehlungen für die kommunale Praxis. 1/2013.
Fachveröffentlichung Der Paritätische

Ergebnisse der Repräsentativbefragung 2013 des ISG Institut für Sozialforschung und
Gesellschaftspolitik im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Zwei Jahre Bildungspaket. Kenntnis, Inanspruchnahme und Bewertung.
Ergebnisse Repräsentativbefragung

Gesetzentwurf des Bundesrates

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch –
Weiterfinanzierung von Schulsozialarbeit und Mittagessen in Horteinrichtungen
Deutscher Bundestag Drucksache 17/13663 vom 29.05.2013.
Gesetzesentwurf des Bundesrates

Antrag der Fraktionen der SPD und CDU
„Jugend- und Schulsozialarbeit verstetigen“ vom 15.05.2013.
Landtag Mecklenburg-Vorpommern Drucksache 6/1916
Antrag SPD und CDU Mecklenburg-Vorpommern

Gesetzesentwurf des Bundesrates
Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch –
Weiterfinanzierung von Schulsozialarbeit und Mittagessen in Horteinrichtungen vom 03.05.13.
Bundesrat Drucksache 319/13 (Beschluss)
Gesetzesentwurf des Bundesrates

Beschluss zur Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen vom 17.04.2013
Beschluss zur Jugendsozialarbeit

Bildungs- und Teilhabepaket

Federführung:
DRK
Dr. Oliver Trisch
E-Mail
DER PARITÄTISCHE
Dr. Thomas Pudelko
E-Mail

Veröffentlichungen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Alle Veröffentlichungen finden Sie hier.