Positionen und Stellungnahmen

Hier finden Sie die aktuellen Positionen und Stellungnahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit. Weitere Dokumente entnehmen Sie bitte den Ordnern 2007 bis 2016.


Positionen und Stellungnahmen 2018

Nach der Anhörung zum Thema „Sanktionen im SGB II“ im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales fordert der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit erneut die Abschaffung der verschärften Sanktionen für die Unter-25-Jährigen. Eine verschärfte Bestrafung ist weder aus pädagogischer noch aus arbeitsmarktpolitischer Sicht sinnvoll und zielführend.

Zwischenruf – Verschärfte Sanktionsregelungen im SGB II für unter 25‐Jährige abschaffen!


Seit 2012 ist mit der Berufseinstiegsbegleitung in § 49 SGB III eine gesetzliche Grundlage geschaffen worden, um Schüler_innen an allgemeinbildenden Schulen zu unterstützen, bei denen sich abzeichnet, dass sie den Schulabschluss nicht erreichen werden oder den Übergang in eine Berufsausbildung nicht ohne Unterstützung bewältigen können.

„Jugendliche frühzeitig am Übergang Schule-Beruf fördern – Die Berufseinstiegsbe-gleitung bundesweit sichern und weiterentwickeln!“

Kontakt

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit
Birgit Beierling (Sprecherin)
Paritätischer Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
E-Mail: Kooperationsverbund