Fachtagung „Extremismus und Populismus – Jugendsozialarbeit zeigt Rückgrat!“

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – so steht es im Grundgesetz, dem Fundament unserer Demokratie. Wie klingt dieser Satz in den Ohren derer, die Hass, Diskriminierung und Gewalt erlebt haben? Was treibt Menschen dazu, bestimmten Gruppen elementare Menschenrechte abzusprechen, sie zu beleidigen, zu verletzen oder gar zu töten? Wo fängt Extremismus an, wie sind Extremismus und Populismus verknüpft und vor allem: Welche Verantwortung hat die Jugendsozialarbeit, wenn es darum geht, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entwickeln und Perspektiven für das eigene Leben aufzubauen? Wie können wir jungen Leuten den Mut geben, für sich und andere einzustehen? Woraus können sie das Selbstbewusstsein schöpfen, das sie davor bewahrt, sich extremistischen Gruppen anzuschließen? Wie können wir ihnen zeigen und vorleben, dass es auf jeden jungen Menschen ankommt, dass die Demokratie wertvoll ist und die Würde jedes Einzelnen unantastbar? Mit diesen Fragen wird sich die BAG ÖRT auf ihrer Jahresfachtagung auseinandersetzen. Die Konferenz richtet sich an die pädagogischen Fachkräfte, die alltäglich in ihrer Arbeit mittelbar oder unmittelbar mit diesen Themen konfrontiert sind. Rechtsextremismus, Linksextremismus und Islamismus werden beleuchtet, Programme und Initiativen in dem Arbeitsfeld vorgestellt und mit Fachexpert*innen diskutiert. Auch die Auseinandersetzung mit Hass und Fake News in sozialen Medien sind Bestandteil des Programms. Die Fachtagung ist interaktiv aufgebaut, neben Fachvorträgen sind Diskussionsrunden, Foren und eine Projektmesse geplant. Die Tagung findet in Federführung der BAG ÖRT im Themenfeld „Politische Bildung und Partizipation“ im Rahmen des Kooperationsverbunds Jugendsozialarbeit statt.

Zum Programm und zur Anmeldung

Details

Starts On

24. September 2018

Ends On

25. September 2018

Venue

ABACUS

Franz-Mett-Straße 3-9
Berlin
Germany
10319